some image

mRobota
Blog

Mobil, Moneten, Medien: Umfrageergebnisse zu Trends und Herausforderungen

Schlagwörter: , , , , , Allgemein, Executive Consulting
featured image

Zum Jahresende 2015 hatte parse.ly (Digital Media Analytics Solutions) weltweit hunderte von digitalen Publishern nach den Trends 2015 und den Herausforderungen für 2016 befragt. Die Ergebnisse sind vielleicht nicht repräsentativ, aber sicher interessant genug, um sie zu teilen.

Die Frage nach den wichtigsten Trends für digitale Medien im Jahr 2015 ergab folgendes Bild: Weiterlesen

Ist es Redaktion? Ist es Werbung?

Schlagwörter: , , , , Executive Consulting, SalesLounge

Redaktionelle Inhalte, die aussehen wie Anzeigen. Anzeigen und Promotions, die aussehen wie redaktionelle Inhalte. Die Grenzen verschwimmen dank den Trends zum „Storytelling“, „Native Advertising“ und „Content Marketing“, wie auch die Print-(!) Ausgabe von „Wired“ (US) zeigt.

Dem Umsatz mag das kurzfristig dienlich sein, aber wie finden sich damit die Leser zurecht?

Lesen Sie die interessante Analyse von Jonathan Salem Baskin auf LinkedIn Pulse.

Big Data? Actionable Data! (Oder: Wie man aus Milchwagen Feuerwehrautos macht)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , Executive Consulting, MediaMillion AdOps, MediaMillion AdSales, MediaMillion Diamond Server, MediaMillion Executive Elements, mP-Cloud, SalesLounge

Was bedeutet eigentlich das Buzzword „Big Data“ für Medienunternehmen und reden wir nicht eher über „Actionable Data“? Welche Chancen ergeben sich für moderne Fachabteilungen? Welche Vorteile können den Kunden angeboten werden?

Big Data wird in Fachabteilungen zu Actionable Data

Helmut Müller bietet in diesem Video Einblicke in Sachen „Actionable Data“ aus den Perspektiven der Fachabteilungen Anzeigen, Vertrieb und Redaktionen eines Medienunternehmens. Weiterlesen

Adblocker: Blockiertes Blink Blink

Schlagwörter: , , , , , , , , Allgemein, Executive Consulting, Graffiti AdSales, MediaMillion AdSales, SalesLounge, VM-A Anzeigensystem
featured image

Die steigende Nutzung von Adblockern kann als Bedrohung wahrgenommen werden – oder auch als konstruktive Kritik.

Die Zahl der Nutzer von Werbeblockern in Deutschland steigt weiter deutlich. Mehr als 40 Prozent der deutschen Webuser nutzen bereits heute Adblocker, unter den 18- bis 29-Jährigen sind es sogar knapp 60 Prozent. (Goldmedia, Oktober 2015).

Noch im Juli 2015 hatte der Online-Vermarkterkreis (OVK) des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) eine Blockquote von durchschnittlich „nur“ 21,5 Prozent ermittelt. Weiterlesen

Dial R for Advertising Refund

Schlagwörter: , , , , , , , , , Allgemein, Executive Consulting, Graffiti AdSales, MediaMillion AdSales, SalesLounge, VM-A Anzeigensystem
featured image

US-Magazine erstatten Anzeigenkunden bei Nichterfolg der Anzeige Kosten zurück

Die Association of Magazine Media, die führende Zeitschriften-Handelsgruppe in den USA, will ab Oktober diesen Jahres ihren Anzeigenkunden eine echte Sales Guarantee in Form eines Advertising Refund anbieten. Weiterlesen

Zum Thema Adblocker: Warum veröffentlichen Publisher keine Anzeigen, sondern JavaScript?

Schlagwörter: , , , , , , , , , Allgemein, Executive Consulting, Graffiti AdSales, MediaMillion AdOps, MediaMillion AdSales, MediaMillion Diamond Server, SalesLounge

Wir diskutierten kürzlich bei intern das Thema Adblocker, die Motivation der Anwender zum Installieren, und warum Publisher Anzeigenmotive nicht selbst hosten und somit unter dem Adblocker-Radar bleiben.

Auch andere denken darüber nach, und ein feiner Beitrag von Chris Cummings fasst unsere Überlegungen zusammen und bringt das Thema auf den Punkt (in english): „What if publishers served ads, not JavaScript?“

 

Medien-CRM: Eine Verkaufschance, die lächelt :-)

Schlagwörter: , , , , , , Allgemein, Executive Consulting, MediaMillion AdOps, MediaMillion AdSales, SalesLounge

Datensatzansichten individuell gestalten im Medien-CRM MediaMillion.

Im Anwendungs-Stichwort „Usability“ steckt auch das Motto „Spaß darf sein“ – denn nur wenn ein System seinen Anwendern auch Freude macht, wird es gerne und durchgängig genutzt. Das gilt insbesondere auch für eigentlich eher ernste Unternehmens-Anwendungen wie CRM und Auftrags-Management.

In einem heiteren Beitrag zeigt die Produktmanagerin des Medien-CRM MediaMillion, Simone Zink, wie Unternehmen und Anwender Datensatzansichten individuell gestalten können. Als Beispiel dient das Element „Verkaufschance“ mit Darstellung einer lächelnden Brutto-Netto-Schere. Bitte lächeln, bitte lesen Sie hier.

So geht Online Advertising à la 1/1

Schlagwörter: , , , , , , , Executive Consulting, Graffiti, Graffiti AdSales, MediaMillion AdSales, SalesLounge

Während Online Advertising in der Krise ist, zeigen kundenorientiert denkende Publisher, wie ein Print-Erlebnis online präsentiert werden kann – mit 1/1-artigen Erlebnissen für den Betrachter und ausgebuchtem Inventar für den Verleger. Weiterlesen

Das neue MediaMillion 15_2 ist da: AdOps mit Order-Management

Schlagwörter: , , , , , MediaMillion AdSales

Das neue Medien-CRM „MediaMillion“ bietet in seinem AdOps-Modul unter Anderem ein „Lean ERP“ mit Abschlüssen, Auftragsbestätigungen, Rechnungen und AdServer-Anbindung. Ist es CRM oder ERP? Es ist eine Plattform für durchgängige Prozesse von mehrkanaligen Kommunikationslösungen! Weiterlesen

Wie Verlage zu Tesla werden

Schlagwörter: , , , , Allgemein, DispoQueen, Executive Consulting, Graffiti, Graffiti AdSales, MediaMillion AdOps, MediaMillion AdSales, MediaMillion Diamond Server, MediaMillion Executive Elements, SalesLounge
featured image

Traditionelle Automobilhersteller sehen im Vergleich zur Tesla-Plattform alt aus und es gibt Parallelen beim Vergleich zwischen traditionellen Verlagen mit digitalen Plattformen. Eine Gegenüberstellung mit Handlungsoptionen von Helmut Müller. Weiterlesen